WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Jobangebot

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
21.02.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Erste Saisonniederlage für die Handballer der SGH Waldbrunn/Eberbach

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken. Der Beitrag kann nur veröffentlicht werden, wenn Sie unten auch eine Wohnortangabe auswählen.

ACHTUNG: Meinungen können derzeit nicht mit E-Mail-Konten des Anbieters "T-Online" abgegeben werden, da T-Online unsere Bestätigungsmails nicht zustellt. Wir empfehlen, Mailkonten anderer Anbieter zu verwenden.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum unmittelbaren Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.
Wohnort (muss unbedingt ausgewählt werden):

(bro) (mb) Am vergangenen Sonntag, 15. Oktober, hatten die C-Jugend Handballer der SGH Waldbrunn/Eberbach ein Heimspiel gegen die bisher auch noch ungeschlagene zweite Mannschaft der TSG Wiesloch.

Der Beginn des Spiels war sehr zerfahren, keine Mannschaft fand so richtig zu ihrem Spiel, und so fiel erst in der vierten Spielminute das erste Tor in der Begegnung. Maxi Peters konnte einen fälligen Siebenmeterwurf im Tor unterbringen. Es dauerte weitere drei Minuten, bis das zweite Tor der Begegnung fiel, wieder 7 m durch den gleichen Schützen. Nun dominierten beide Abwehrreihen die Begegnung, und Tore waren in der ersten Halbzeit Mangelware. Beim Stand von 5:6 für die Gäste wurden die Seiten gewechselt.

Leider konnte man auch in der zweiten Halbzeit kein geeignetes Mittel gegen die gutstehende Abwehr des Gegners finden. Es war zu wenig Bewegung im kompletten Angriff, und die wenigen Würfe, die aufs Tor kamen, konnte meistens der gut aufgelegte Torhüter des Gegners parieren. So konnte die TSG Wiesloch Tor um Tor davonziehen. In der Abwehr zeigte man trotzdem eine engagierte Leistung und darauf lässt sich aufbauen.

So verlor man am Ende gegen einen an diesem Tag stärkeren Gegner etwas zu hoch, aber verdient mit 10:16 Toren. Jetzt gilt es, nicht die Köpfe hängenzulassen und im Training weiter an der Angriffsleistung zu arbeiten. Dann funktioniert es auch wieder mit einem positiven Ergebnis.

Es spielten: Noah Büttner, Ben Keßler, André Gögele (4), Maximilian Peters (4), Florian Münch, Philipp Peters (1), Emilio Menges (1), Oliver Momma, Hussein Mohamad, Marlon Krickl, Bilalcan Büyüksoy.

17.10.23

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2023 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

Hils & Zöller

Catalent

Stadtwerke