WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Jobangebot

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
01.03.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Vermischtes

Zeugen gesucht

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken. Der Beitrag kann nur veröffentlicht werden, wenn Sie unten auch eine Wohnortangabe auswählen.

ACHTUNG: Meinungen können derzeit nicht mit E-Mail-Konten des Anbieters "T-Online" abgegeben werden, da T-Online unsere Bestätigungsmails nicht zustellt. Wir empfehlen, Mailkonten anderer Anbieter zu verwenden.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum unmittelbaren Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.
Wohnort (muss unbedingt ausgewählt werden):

(bro) (pol) Das Polizeirevier Mosbach sucht Zeugen, nachdem ein 82-Jähriger am gestrigen Donnerstag mehrere Gefahrensituationen auf der Fahrt von Oberdielbach über Schollbrunn und Neckargerach nach Zwingenberg und Lindach verursacht hatte.

Der Senior war gegen 21.30 Uhr mit seiner Frau in einem Ford Fiesta unterwegs, als ein Zeuge beobachtete, wie dieser mehrfach auf die Gegenfahrspur geriet und innerorts auf den Gehweg fuhr. Entgegenkommende Fahrzeuge mussten dem Ford ausweichen.

Polizeibeamte konnten das Ehepaar auf der Bundesstraße 37 kurz vor Eberbach mit ihrem Pkw antreffen und kontrollieren. Hierbei ergab sich der Verdacht, dass der Mann unter dem Einfluss von Alkohol stand, weshalb er mit zur Blutentnahme kommen musste. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt.

Personen, die durch die Fahrweise des 82-Jährigen gefährdet wurden oder den Ford beobachtet haben, werden gebeten, sich unter Tel. (06261) 8090 beim Polizeirevier Mosbach zu melden.

20.10.23

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2023 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Rechtsanwälte Dexheimer

Catalent

Werben im EBERBACH-CHANNEL