WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Jobangebot

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
21.02.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Zweiter Auswärtserfolg der D-Jugend Spielerinnen

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken. Der Beitrag kann nur veröffentlicht werden, wenn Sie unten auch eine Wohnortangabe auswählen.

ACHTUNG: Meinungen können derzeit nicht mit E-Mail-Konten des Anbieters "T-Online" abgegeben werden, da T-Online unsere Bestätigungsmails nicht zustellt. Wir empfehlen, Mailkonten anderer Anbieter zu verwenden.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum unmittelbaren Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.
Wohnort (muss unbedingt ausgewählt werden):

(bro) (ml) Die Nachwuchshandballerinnen der D-Jugend der SGH Waldbrunn/Eberbach reisten gestern nach Sinsheim, um dort gegen den TSV Steinsfurt die nächsten Auswärtspunkte zu sammeln.

Von Beginn an fanden die SGH-Spielerinnen nicht zu ihrem Spiel. Die Abwehr stand zu behäbig, die Bereitschaft, den letzten Schritt zu gehen oder stabiler zu stehen, fehlte. Im Angriff wurde mit zu vielen Einzelaktionen versucht, zum Torerfolg zu kommen. Der TSV nutzte die Schwächen gerade in der Abwehr aus und lag bis zur 19. Spielminute stets mit ein bis zwei Toren in Führung. Mit viel Glück schaffte man es, mit einem Unentschieden in die Halbzeit zu gehen.

Nach der Halbzeit änderte sich nicht viel an der unkonzentrierten Spielweise der SGH, auch wenn der Spielwitz und die Stabilität in der Abwehr phasenweise aufblitzten. Am Ende setzten sich die Nachwuchshandballerinnen der SGH mit 13:14 durch.

Unterstützt wurde die weibliche D-Jugend in diesem Spiel von drei Spielerinnen aus der weiblichen E-Jugend. Für ihr allererstes Rundenspiel machten sie ihre Sache sehr gut und verschafften so ihren Mitspielerinnen wichtige Verschnaufpausen. Nun heißt es für die D-Juniorinnen der SGH, sich im Training mit voller Bereitschaft und Konzentration auf die kommenden Aufgaben vorzubereiten.

Ihr nächstes Auswärtsspiel, das gleichzeitig auch schon ihr letztes Vorrundenspiel ist, bestreiten die SGH-Spielerinnen am Samstag, 11. November, um 15.30 in der Langenberg-Sporthalle beim TSV Birkenau.

Für die SGH haben gespielt: Annabell Münch (Tor), Inken Schilla, Lani Kunze, Edda Schäfer, Lucy Burkart, Milla Babakhani, Felia Beisel, Marit Merkert, Emma Heiß und Mila Burkart.

02.11.23

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2023 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Star Notenschreibpapiere

Catalent

Stadtwerke