WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Ausbildungsplatz

HIK

Stellenangebot

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
01.10.2022
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Vermischtes

Bundesjugendlager der Superlative

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken. Der Beitrag kann nur veröffentlicht werden, wenn Sie unten auch eine Wohnortangabe auswählen.

ACHTUNG: Meinungen können derzeit nicht mit E-Mail-Konten des Anbieters "T-Online" abgegeben werden, da T-Online unsere Bestätigungsmails nicht zustellt. Wir empfehlen, Mailkonten anderer Anbieter zu verwenden.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.
Wohnort (muss unbedingt ausgewählt werden):

(Foto:privat)

(cr) (as) Blau war acht Tage lang die vorherrschende Farbe in Münsingen und in der Umgebung. Vom 30. Juli bis 6. August fand dort das zehnte THW-Bundesjugendlager statt. Über 3200 Jugendliche aus ganz Deutschland und sechs internationale Gruppen erlebten bei durchweg hochsommerlichen Temperaturen eine Jugendfreizeit der Superlative. Gegenüber dem letzten Bundesjugendlager hat sich die Teilnehmerzahl fast verdoppelt. Auch die Jugendgruppe des THW-Ortsverbands Eberbach war mit von der Partie. Besonders beliebt waren die zahlreichen Ausflugs- und Programmmöglichkeiten bei den Kids aus Eberbach.
Um den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung einschließlich Auf- und Abbau kümmerten sich über 400 THW-Kräfte. Für die Stromversorgung der gut 450 Zelte mussten rund 46 Kilometer Kabel verlegt werden. In der Klinik des Alten Lagers hatte sich ein Arzt vom THW-Ortsverband Biberach/Baden mit seinem Team einquartiert. Rund 70 Köche und Helfer sorgten in zwei Großküchen rund um die Uhr
für das Wohl der jungen Gäste.
Wärend des Lagers wurde den Jugendlichen ein umfangreiches Programm geboten. Absoluter Renner im Reiseangebot waren die täglichen Schlauchbootfahrten zum Rheinfall nach Schaffhausen (unser Bild). Großes Interesse hatten die Teilnehmer auch an den angebotenen Workshops wie Modellbau, Erste-Hilfe-Training, der Bau von Dummys und Didgeridoos, digitale Fotografie, Seidenmalerei, Siebdruck und der Medienworkshop von DASDING. Die eigene Lagerzeitung "Highland-Telegraph" berichtete, unterstützt durch die Redaktion des Alb Boten, täglich aktuell über die Lageraktivitäten. Das nächste Bundeslager der THW-Jugend, der Nachwuchsorganisation des Technischen Hilfswerks, findet 2006 statt. Die Jugendlichen aus Eberbach wollen auf jeden Fall wieder mit dabei sein.

18.08.04

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2004 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Star Notenschreibpapiere

KSR Kuebler

Volksbank

VHS

ABBA Gold