WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 19. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Fotos/Videos bestellen

Veranstaltungsjahr der Touristikgemeinschaft Odenwald zum Thema - Mittelalter erleben


Das Bild zeigt von links Vierburgenkönigin Christina I., Landrat Detlef Piepenburg, Freiherr Bernolph von Gemmingen-Guttenberg und Burgenforscher Nicolai Knauer.

(tw) (nok) Die alten Rittersleut’ erwachen in diesem Jahr im Odenwald zu neuem Leben. Das Jahresthema 2005 der Touristikgemeinschaft Odenwald (TGO) ist ganz einer Epoche gewidmet, die heute noch viele fasziniert – dem Mittelalter. Mit mittelalterlichen Spektakeln, Gauklerfesten und Rittermahlen will man das ganze Jahr über Besucher in die Ferienregion locken und auch den Einheimischen Kurzweil und Abwechslung bieten. Einen ersten Vorgeschmack auf das Jahresthema der TGO gab es bereits auf der CMT in Stuttgart mit der "Nahaufnahme" von SWR4-Kurpfalzradio - einer Live-Sendung aus Halle 4 von der SWR-Bühne.
Gesprächspartner von Moderatorin Marlene Buhleier waren der Vorsitzende der TGO Landrat Detlef Piepenburg, Burgenforscher Nicolai Knauer, Freiherr Bernolph von Gemmingen-Guttenberg und die Vierburgenkönigin Christina I aus Neckarsteinach. Während Christina es vorzog trotz ihres Titels eher nicht "ein Leben lang" auf einer Burg zu leben, bekannte Freiherr Bernolph von Gemmingen-Guttenberg, dass er gerne und auch "mit Lust" auf Burg Guttenberg lebe. Er wusste das Leben auf der Burg, die schon in der 17. Generation von den Freiherren von Gemmingen bewohnt wird, anschaulich zu schildern. Hans der Reiche kaufte die Burg 1440, "danach war er nicht mehr reich", schmunzelte der Freiherr. Burg Guttenberg beteiligt sich mit zahlreichen Veranstaltungen am Themenjahr der Touristikgemeinschaft Odenwald. Im Mai wird zum 10. mittelalterlichen Burgfest eingeladen, das ganze Jahr über können mittelalterliche Tafelfreuden auf der Burg genossen werden.
Burgenforscher Nicolai Knauer zeigte sich erfreut, dass die mittelalterlichen Burgen wieder "mit Leben erfüllt" werden. Für ihn ist die ernsthafte Beschäftigung mit den alten Gemäuern kein Gegensatz zum heutigen Trend sie auch für Events und Veranstaltungen zu nutzen. Auch TGO-Vorsitzender Landrat Detlef Piepenburg sah dies so und betonte, dass die Burgen und Schlösser im Neckar-Odenwald-Kreis und den angrenzenden Gebieten ein Pfund sei, mit dem man auch touristisch wuchern könne. Man habe mit den Römern und der "Faszination Wasser" bereits erfolgreiche Themenjahre gehabt und wolle dieses Konzept weiter verfolgen, da sich die Ferienregion damit ins rechte Licht rücken könne. Unter dem neuen Motto "Mittelalter erleben" habe man zahlreiche Veranstaltungen und Pauschalangebote bündeln können, mit denen man ein breites Publikum ansprechen wolle.
Für das Thema Mittelalter werden im Odenwald also in diesem Jahr die Uhren zurück gestellt, mit den Tourismusstrategien ist man jedoch durchaus auf der Höhe der Zeit. TGO-Geschäftsführer Achim Dörr hat mit seinem Team ein Jahresprogramm zusammengestellt, das sich sehen lassen kann. Auf den Burgen und Schlössern der Ferienregion erwacht das Mittelalter zu neuem Leben. "Lebendige Vergangenheit" ist der Veranstaltungskalender überschrieben, der von Nachtwächterführungen bis hin zu mittelalterlichen Turnieren und Heerlagern reicht. Ein Highlight versprechen auch wieder die Schlossfestspiele Zwingenberg im August zu werden. Eine Hauptrolle im Veranstaltungsreigen spielt der Histotainment-Park "Adventon" bei Osterburken. Dort entsteht eine mittelalterliche Stadt, der passende Rahmen für mittelalterliche Märkte, Spielleute-Festivals und Bogenturniere.
Auch Kinder können eine Zeitreise ins Mittelalter machen. Für sie gibt es verschiedene Aktionen vom Kostümfest bis zum "Trommeln für den Ritter". Wanderungen, Radtouren, Rittermahle, Schiffsausflüge und Ausstellungen ranken sich um das Thema Mittelalter und lassen ein abwechslungsreiches Jahr im Feriengebiet der Touristikgemeinschaft Odenwald erwarten. Detaillierte Informationen zum Jahresprogramm gibt die Sonderbroschüre der TGO "Mittelalter erleben", die unter (06261) 84-319 angefordert werden kann. Weitere Informationen gibt es auch im Internet.

Infos im Internet:
www.tg-odenwald.de


22.01.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL