WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 16. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Falter Fruchtsäfte

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Die neue Theatersaison naht

(cr) (stve) "Starke Stücke" lautet das Motto der Badischen Landesbühne für die Spielzeit 2005/2006. Das Ensemble aus Bruchsal will auch in der neuen Saison wieder mit alten wie mit neuen Stoffen zeitgemäßes, lebendiges Theater bieten.
Der Zweifel an der Welt wie sie sich darstellt und die Suche nach neuen, eigenen Wegen durch diese Welt ziehe sich wie ein roter Faden durch alle Stücke: "Der neue Spielplan ist eine ebenso spannende wie anregende Auseinandersetzung mit unserer Gegenwart. Und auch das Vergnügen kommt dabei nicht zu kurz" verspricht Intendant Carsten Ramm.
Shakespeares "Hamlet" in der Regie von Andreas Ingenhaag wird die Spielzeit in Eberbach am Donnerstag, 13. Oktober, eröffnen. Darauf folgen am 8. Dezember Colin Higgins´ "Harold und Maude" (Regie: Carsten Ramm), ein Stück, das ebenso eine rabenschwarze Komödie wie eine zärtliche Liebesgeschichte ist, am 9. März Henrik Ibsens "Nora oder ein Puppenheim" (Regie: Lutz Schäfer), am 20. April Jean-Paul Sartres Schauspiel "Geschlossene Gesellschaft" (Regie: Stefan Holm) und am 11. Mai Patrick Süskinds Solostück "Der Kontrabass" (Regie: Karsten Morschett).
Den Abschluss der Spielzeit bilden wieder zwei Freilichtproduktionen. Am 30. Juni gibt es um 17 Uhr auf dem Leopoldsplatz Kinder- und Jugendtheater: "Das Dschungelbuch" von Rudyard Kipling in der Regie von Lutz Schäfer. Im Abendspielplan steht am selben Tag das Mantel-und-Degen-Spektakel "Die drei Musketiere" nach Alexandre Dumas (Regie: Carsten Ramm).
Die Vorstellungen beginnen jeweils um 19.30 Uhr im großen Saal der Stadthalle, "Der Kontrabass" ist nicht Teil des Abonnements und wird im kleinen Saal der Stadthalle gespielt. Die Freilichtaufführung beginnt um 20.30 Uhr.
Besonders preiswert wird ein Theaterbesuch mit einem Abonnement oder einem "Quartett". Diese sind ab sofort bei der Vorverkaufstelle Tourist-Information in der Kellereistraße 36-39, Tel. (06271) 4899 erhältlich.

Infos im Internet:
www.dieblb.de


07.09.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


THW

Rechtsanwälte Dexheimer & Bremekamp

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL