WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 19. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Bündnisse für Familie

(bro) (stve) Die "Arbeitsgruppe Kinder" hat kürzlich ein kleines "Jubiläum" gefeiert: nach ihrer Installation im Jahre 2001 hat die AG zwanzig Sitzungen durchgeführt. Unter der Leitung von Ulrike Kraus und der Begleitung des städtischen Jugendreferenten Franz Beutler treffen sich die Leitungen der Eberbacher Kindergärten und ihre Elternbeiräte, die Verbindungslehrerinnen Kindergarten/Grundschule der Grundschulen bzw. Vertreter der Schulleitungen und die betreffenden Elternbeiräte, Vertreterinnen des Schülerhorts und der Randzeitbetreuung sowie Vertreter der Erziehungsberatungsstelle zu mehreren Sitzungen im Jahr. Die "Arbeitsgruppe Kinder" ist Teil des "sozialen Netzwerks Eberbach", das seit fünf Jahren besteht und sich mit allen darin befindlichen Kooperationspartnern für ein Eberbach einsetzt, in dem vor allem Kinder und Jugendliche die gleichen Chancen haben sollen. Die Bemühungen der Partner haben zu einer Vielzahl von Projekten und Maßnahmen geführt, an denen nicht nur benachteiligte Kinder und Jugendliche, sondern alle Kinder in Eberbach ihren Anteil haben, denkt man nur an den Ferienspaß über die gesamten Sommerferien den Jugendbus, die Schulwegeplanung oder die Ausstattung von Spielplätzen. 2005 entschlossen sich die Akteure, der Bundesinitiative "Lokale Bündnisse für Familie" beizutreten und damit einem Bündnis mit mehr als 200 Kreisen und Städten mit einem Einzugsgebiet von 24 Millionen Menschen. Anfang 2004 wurde dieses "Bündnis für Familie" gegründet. Die freiwilligen Zusammenschlüsse von Betrieben, Kommunen, Vereinen, Gewerkschaften und öffentlichen Einrichtungen sollen der besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf dienen. Eine Zielsetzung, die in Eberbach Sinn macht, wo, nach einem Gutachten der Verwaltung, überdurchschnittlich viele Frauen im Dienstleistungs- und produzierenden Gewerbe tätig sind. Bei dem Treffen von über 700 Vertretern der Kooperationspartner zum "Innovationstag" am 13. September in Berlin stellte Familienministerin Renate Schmidt den Erfolg der "Bündnisse für Familie" heraus: 1200 Unternehmen beteiligen sich mittlerweile an den Initiativen, nicht zuletzt im Hinblick die Kosten-Nutzen-Analyse betriebswirtschaftlicher Aspekte familienfreundlicher Maßnahmen und familienorientierter Personalpolitik. Selbst im Handwerk wirken sich familienfreundliche Maßnahmen positiv aus. Die "Arbeitsgruppe Kinder im Arbeitskreis Kinder & Jugend in Eberbach", zusammen mit der "Bürgerstiftung Eberbach", hatte einen Infostand im Konzerthaus am Gendarmenmarkt in Berlin und konnte Ministerin Schmidt als Gast am Stand begrüßen.

Infos im Internet:
www.lokale-buendnisse-fuer-familie.de


30.09.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Rechtsanwälte Dexheimer & Bremekamp

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL