WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 21. November 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Aufzug lässt weiter auf sich warten - Herstellerfirma verspricht den Lift für Juli


Auflösung des Aprilscherzes am Steg. Links der "provisorische Fahrstuhl" von Günter Lipski in Aktion. (Fotos: Hubert Richter)

 Video ansehen

(hr) Mit der am gestrigen 1. April veröffentlichten Meldung, der lang ersehnte Aufzug am Bahnsteg werde nicht mehr gebaut, dafür eine gut zu begehende schräge Rampe (wir berichteten), erlaubten wir uns natürlich einen Scherz.

Statt des angekündigten Schwerlastkrans rückte gestern um 17.30 Uhr auf dem REWE-Parkplatz das Team des EBERBACH-CHANNEL an, baute Partytische auf und bot den Passanten kostenlose Getränke und Knabbereien an. Die Auflösung des Aprilscherzes gab auch wieder Gelegenheit zum Meinungsaustausch über die von vielen als Zumutung empfundenen monatelangen Verzögerungen beim Bau des angekündigten Personenaufzugs, der seit Januar 2008 überfällig ist.

Stadt und Inverstoren haben die Schuldigen an der Misere bei der Herstellerfirma Thyssen-Krupp ausgemacht. Zuletzt war der Lift für März 2009 versprochen worden. Gestern war nach Anfrage bei der Stadtverwaltung zu erfahren, dass sich der Bau nach mündlicher Aussage der Herstellerfirma erneut um einige Monate in den Sommer verschieben werde. Ende März sei aus dem Stadtbauamt eine E-Mail an Thyssen-Krupp gesendet worden mit der Bitte um schriftliche Bestätigung eines neuen Liefertermins und mit der Bitte, den Auftrag vorzuziehen. Bis gestern habe man darauf von der Firma aber keine Antwort erhalten.

In einem Telefonat erklärte der zuständige Projektleiter von Thyssen-Krupp gestern gegenüber dem EBERBACH-CHANNEL, dass die Fertigstellung des Eberbacher Aufzuges nun spätestens für Juli 2009 terminiert sei. Der Auftrag für die notwendigen Fundamentarbeiten sei inzwischen an eine Baufirma vergeben worden, hieß es aus dem Eberbacher Stadtbauamt.

Mit einer umweltfreundlichen "Zwischenlösung" überraschte Günter Lipski gestern im Rahmen unserer Aprilaktion das Publikum auf dem REWE-Parkplatz: Der umtriebige Vorsitzende des Bürger- und Heimatvereins und eingefleischte Karnevalist kam mit dicken Seilen, einem Stuhl und einem "Rettungsschirm" zum Event und ließ sich von drei jungen Männern sitzend auf dem "Fahrstuhl" empor ziehen - wenn auch nur um einige Zentimeter (unser Video).

Diskussion im Forum

02.04.09

[zurück zur Übersicht]

© 2009 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Palestra Fitness

Rechtsanwälte Dexheimer & Bremekamp

Bestattungshilfe Wuscher

Autohaus Ebert

Pächtersuche