WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 18. Juni 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Workshop mit mäßiger Beteiligung - Beschilderung als Sofortmaßnahme


(Fotos: Hubert Richter)

(hr) Das kürzlich vorgestellte Entwicklungskonzept für die Eberbacher Innenstadt soll nun zügig umgesetzt werden (wir berichteten). Am vergangenen Montag, 5. Juli, tagte deshalb im Rathaus die 20-köpfige Projektgruppe, die das Konzept unter Führung der Aalener imakomm Akademie GmbH miterarbeitet hatte.

Dabei zeigte sich: Die noch vor Wochen in Eberbach festgestellte "Aufbruchstimmung" verteilt sich auf recht wenige Akteure. Nur elf weitere Interessenten - hauptsächlich Gewerbetreibende - waren nämlich zu der Sitzung gekommen, zu der die interessierte Öffentlichkeit ausdrücklich eingeladen war. Die Projektgruppe selbst besteht überwiegend aus Gemeinderatsmitgliedern und Mitarbeitern der Stadtverwaltung.

Julia Bubbel von der imakomm Akademie (Bild links) gab den straffen Plan für den "Umsetzungsworkshop" vor: Zwei Arbeitskreise zu den Themen "Gestaltung und Erreichbarkeit" sowie "Marketing und Erlebnis" sollten gebildet werden. In einer 60-minütigen Klausur noch am Montagabend sollten die AKs dann jeweils eine "sichtbare und kurzfristig umsetzbare" Maßnahme erarbeiten, mit der die Eberbacher Innenstadt verbessert werden könnte.

Gesagt, getan: Zunächst zögerlich verteilten sich die Anwesenden auf die beiden Arbeitskreise und machten sich in getrennten Räumen an die Arbeit. Am Ende kamen aber nicht zwei, sondern nur eine Sofortmaßnahme heraus: Beide AKs einigten sich mit der Projektgruppe darauf, zunächst ein Konzept für die "Beschilderung der Stadtzugänge" zu erarbeiten. Darin soll auch ein Schwerpunkt "Hotelbeschilderung in der Innenstadt" thematisiert werden. Zunächst soll es weitere Treffen der Arbeitskreise geben, zu denen noch Interessenten willkommen sind. Wer mitmachen möchte, kann sich dazu an die Stadtverwaltung wenden. Die nächste öffentliche Sitzung der Arbeitskreise ist für 3. August im Rathaus geplant.

Die imakomm Akademie soll den Umsetzungsprozess zunächst für die Dauer von rund 12 Monaten weiter betreuen. Bezahlt werden die Aalener Experten nach Aufwand. Für das laufende Jahr seien dafür 9.000 Euro im städtischen Haushaltsplan bereitgestellt, sagte Roland Heck vom Stadtbauamt. Die reine Erstellung des Innenstadtkonzeptes (ohne Umsetzungsphase) war mit 35.000 Euro veranschlagt.

09.07.10

[zurück zur Übersicht]

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

FSK

Werben im EBERBACH-CHANNEL