WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 20. November 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Kuriose Fundstücke bei Müllsammel-Aktion am Neckar


(Fotos: privat)

(bro) (ck) Vergangenen Samstag fiel der Startschuss für die Umsetzung des Aktionsprogramms der CDU. Als erster Punkt wurde „Auch Du bist Eberbach - für eine saubere Stadt“ aktiv umgesetzt. Zusammen mit den Eberbacher Sportfischern reinigten CDU-Gemeinderats-Kandidaten frühmorgens das Ufer des Neckars im Stadtgebiet.

Mit dieser Kampagne nimmt die CDU die Bürgerinnen und Bürger mit in die Verantwortung. Jeder ist hier gefragt, und jeder kann mitmachen. Organisiert wurde die Müllsammel-Aktion von den Sportfischern aus Eberbach, die sich seit Jahren aktiv für die Flussufer-Reinigung einsetzen.

Insgesamt wurden in knapp zweieinhalb Stunden elf Säcke voll Unrat gesammelt. Für besonderes Aufsehen und den einen oder anderen Lacher sorgten einige, doch recht kuriose Fundstücke: ein Fangkorb eines Rasenmähers, ein rund ein Meter langes Drainagerohr, ein Liegestuhl, zwei Teppiche, ein Fahrradsattel, Kleiderbügel, ein Rucksack, ein Grill, ein Paar Badelatschen (die im Abstand von 400 Metern an zwei verschiedenen Stellen gefunden wurden) und zu guter Letzt den Panzer einer Wasserschildkröte.

„Auch Du bist Eberbach“ zielt nicht nur auf die Beseitigung von unliebsamen Schmutzecken im Stadtbild ab. Es sensibilisiert auch für den persönlichen Einsatz eines jeden Einzelnen zur Abfallvermeidung und zum Recycling, immerhin produziert jeder Bundesbürger jährlich fast eine halbe Tonne Müll. Beim Recycling oder dem etwas unbekannteren Begriff Rezyklierung werden Abfallprodukte wiederverwertet und zu sogenannten Sekundärrohstoffen. Die Bundesrepublik ist mit einer Recyclingquote von etwa 45 Prozent Vorreiter im europäischen Vergleich. Die restlichen 55 Prozent werden thermisch verwertet (Müllverbrennung). Es kann aber nur recycelt werden, was dem System auch zurückgeführt wird. Darum gilt: Müll vermeiden oder dorthin werfen, wo er hingehört und zwar in die Mülltonne. Das schont nicht nur die Umwelt, sondern sieht auch schöner aus.

Nach dem erfolgreichen Müllsammeln trafen sich alle Kandidaten am CDU-Stand zum gemeinsamen zweiten Frühstück mit Butterbrezeln.

Das CDU-Aktionsprogramm wurde in mehrjähriger Arbeit vom CDU-Stadtverband unter Mitwirkung vieler Bürger erstellt. Mit 140 konkreten Teilpunkten in den Bereichen Eberbach gestalten, Eberbach bewegen, Eberbach leben und Eberbach stärken hat die CDU Eberbach hier kontinuierlich ein solides und realisierbares Programm erarbeitet, um Eberbach in verschiedenen Schritten trotz finanzieller Einschränkungen attraktiv und zukunftsfähig zu gestalten.

Das komplette Aktionsprogramm findet man im Internet (Link s. u.).

Infos im Internet:
www.cdu-eberbach.de


10.03.14

[zurück zur Übersicht]

© 2014 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


FSK

Straßenbau Ragucci

Rechtsanwalt Kaschper

Autohaus Ebert

Pächtersuche