WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Sonntag, 24. September 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Elefanten von A bis Z


(Foto: Claudia Richter)

(cr) Eine Sonderausstellung wurde vorgestern im Zinnfigurenkabinett eröffnet. Über 300 Exponate erzählen die Geschichte von Elefant und Mensch.

Die Ausstellung "Ein Turm voller Elefanten" wurde am Dienstagvormittag im Haspelturm im Beisein von Bürgermeisterstellvertreter Dieter Jeitner, Barbara Weis von der Tourist-Info, Konrektor der Werkrealschule Eberbach Richard Wurm und Christine Weiß vom Vorsitzenden des Bürger- und Heimatvereins Jens Müller, dem Ehrenvorsitzenden Günter Lipski und dem Leihgeber der Exponate Dr. Wolfgang Weiß eröffnet.

Weiß hat vor über 60 Jahren mit dem Sammeln von Zinnfiguren begonnen und stellt diese seit Jahren dem Bürger- und Heimatverein Eberbach (BHV) u.a. für besondere Ausstellungen zur Verfügung. So kam er auch in diesen Tagen mit seiner Ehefrau Christine nach Eberbach und baute gemeinsam mit Lipski, der als Projektleiter fungiert, und Hannes Melchinger vom BHV die Sonderausstellung auf. "Ein Turm voller Elefanten von A - Z" beschreibt Weiß diese Ausstellung, denn für jeden Buchstaben im Alphabet gebe es eine Szene.

Die kleinen detailgetreu nachempfundenen Dickhäuter erzählen Geschichten aus den unterschiedlichsten Zeitepochen und Lebenssituationen und erinnern an einst berühmte Menschen und ihre Taten. Aber nicht nur historische Hintergründe sind bei den Szenen zu erkennen, auch immer aktuelle Themen wie Zirkus und Zoo können im Haspelturm bestaunt werden. Für viele Eberbacher vielleicht interessant, wird außerdem gezeigt wie Sassanidenherrscher Chosru II. bereits im 6. Jahrhundert die Probleme mit der übermäßigen Wildschweinpopulation anging: Die Schwarzkittel seien einfach von den Elefanten aus in den Sumpf gejagt worden, so Weiß.

Auch junge Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, die bunten Elefanten zu besuchen und außerdem bei einem Fragespiel mitzumachen. Zehn Aufgaben zur Ausstellung sind zu lösen, die Teilnehmer erhalten kleine Präsente.

Die Ausstellung ist vom 1. Mai bis 31. Oktober 2014 und von Mai bis Oktober 2015 während der regulären Öffnungszeiten zu besichtigen. Die Öffnungszeiten sind mittwochs und samstags von 15 bis 17 Uhr, sonntag und feiertags von 14 bis 17 Uhr.

Infos im Internet:
www.buerger-heimat-eberbach.de


01.05.14

[zurück zur Übersicht]

© 2014 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Lars Castellucci SPD

Straßenbau Ragucci

AK Asyl

Autohaus Ebert

Ronald Schmitt