WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 18. November 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Kurzweilige Mischung aus Politik und Entertainment


(Fotos: Hubert Richter)

(hr) Unkonventionell in einen unterhaltsamen „bunten Abend“ verpackte gestern Abend die Alternative Grüne Liste Eberbach (AGL) die Vorstellung ihrer Kandidatinnen und Kandidaten sowie ihrer programmatischen Schwerpunkte für die Gemeinderatswahl am 25. Mai.

Als Ort dafür wurde nicht das Rathaus gewählt, sondern das Gasthaus "Traube" gleich um die Ecke. Nahezu alle Bewerber/innen waren anwesend. Einige von ihnen steuerten kulturelle Programmpunkte bei. Im Mittelpunkt des Abends standen aber Statements und Diskussionen über lokalpolitische Themen in Eberbach. So ging es um die Attraktivität der Innenstadt, Verkehrspolitik, Ärzteversorgung, Natur-, Umwelt- und Klimaschutz, Kinder und Jugend und - ein zentrales Anliegen der AGL - frühzeitige und umfassende Bürgerbeteiligung. Auch die in der Diskussion stehende Schließung des Hallenbads aus Kostengründen wurde angesprochen. Laut Stadtrat Peter Stumpf wolle die AGL dies verhindern und das Bad sanieren, fordere aber gleichzeitig eine bessere Wirtschaftlichkeit der Stadtwerke und eine strukturelle Haushaltsverbesserung der Stadt. Neben diesen vorgestellten Schwerpunktthemen hat die AGL ein "9-Punkte-Programm" für die künftige Gemeinderatsarbeit aufgelegt, das wir hier als PDF-Dokument zum Download anbieten.

Verzichtet wurde gestern auf eine Einzelvorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten. Diese hatten sich ohnehin an den Tischen in der Gaststube verteilt und kamen mit den gut 30 erschienenen Gästen ins Gespräch. Aufgelockert wurde der von Peter Grambitter moderierte kommunalpolitische Abend mit Liedbeiträgen von Roland Beigel (Bild unten Mitte), der am Schluss sogar einen für die AGL geschriebenen Wahlkampsong schmetterte. Literarische Vorträge steuerte Bernhard Theis bei, und Lachsalven erntete Lothar Jost (Bild unten rechts) mit seiner inhaltlich und sprachlich gekonnten Satire auf Politik und Gemeinderat. Den Text seines Vortrags bieten wir hier als PDF-Dokument zum Download an.

Infos im Internet:
www.agl-eberbach.de


14.05.14

[zurück zur Übersicht]

© 2014 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


VHS

Reha-Zentrum Neckar-Odenwald

Rechtsanwalt Kaschper

Autohaus Ebert

Pächtersuche