WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 26. September 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Seit fünf Jahren ein Treffpunkt für Frauen


V.l. Doris Lenz und die Landtagsabgeordnete Charlotte Schneidewind-Hartnagel. (Foto: Claudia Richter)

(cr) Bei fast blauem Himmel konnte vorgestern im "Interkulturellen Garten" in der Au ein Sommerfest gefeiert werden. Eingeladen waren alle Frauengruppen Eberbachs.

Vor fast genau fünf Jahren wurde die Idee geboren, in der Au einen "Interkulturellen Garten" anzulegen (wir berichteten). Dieses Frauenprojekt brachte die Arbeitsgemeinschaft "Interkulturelle Frauenbegegnung Eberbach" mit ihrer Sprecherin Ellen Leytz auf den Weg. Die Stadt stellte das 1.200 Quadratmeter große Grundstück zur Verfügung, das ehemals zur Stadtgärtnerei gehörte, und am 8. Mai 2010 konnte der "Garten" offiziell eingeweiht werden.

Am Montag wurden von den beiden Vorsitzenden des "Interkulturellen Gartens", Doris Lenz und Monika Dietrich zusammen mit ihren Mitstreiterinnen alle Eberbacher Frauengruppen willkommen geheißen. Unter anderem kamen zu dem Sommerfest Frauen der evangelischen und katholischen Kirchengemeinden sowie des Eberbacher Unternehmerinnenforums UFO. Auch die Landtagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen, Charlotte Schneidewind-Hartnagel, gehörte zu den Gästen und erinnerte daran, dass auch sie Gründungsmitglied ist.

40 Mitgliedsfrauen hat der "Interkulturelle Garten" inzwischen, einige von ihnen mit Migrationshintergrund. Insgesamt 20 Parzellen werden bewirtschaftet, Geräte sind Vorort. Der Garten ist ein Treffpunk für Frauen verschiedenster Kulturen und aus den unterschiedlichsten Lebenssituationen, an dem man sich je nach Bedarf austauschen oder die Ruhe genießen kann. "Frauen, die Interesse an unserem Garten haben, können sich gern bei uns melden", so Doris Lenz. Infos gibt es unter Tel. (06271) 8467616. Der Interkulturelle Garten befindet sich in Eberbach in der Au, direkt am Radweg Richtung Pleutersbach, und ist für Mitglieder immer geöffnet.

16.07.14

[zurück zur Übersicht]

© 2014 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


FSK

Straßenbau Ragucci

Bestattungshilfe Wuscher

Autohaus Ebert

Ronald Schmitt