WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 25. Juli 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Modellprojekt an der Dr.-Weiß-Schule gestartet


(Fotos: StVE)

(hr) (stve) Ende September fand in der Mehrzweckhalle der Dr.-Weiß-Schule eine Veranstaltung im Rahmen der bundesweiten Aktion "Woche der Wiederbelebung in Deutschland" statt.

Auf Anregung von Dr. Matthias Schmidt von der Anästhesie der GRN-Klinik in Eberbach konnten Schülerinnen und Schüler der Dr.-Weiß-Grund- und Förderschule an Defibrillatoren trainieren. Die Aktion am Donnerstagvormittag, 25. September, gehört zu einem Modellprojekt im Rahmen der Aktionswoche, zu der der Berufsverband Deutscher Anästhesisten aufgerufen hatte.

Eberbach ist aufgrund des Engagements der Bürgerstiftung und anderer Spender vorbildlich mit lebensrettenden Defibrillatoren ausgestattet. Rund 30 dieser Geräte sind zurzeit dezentral in der Stadt verteilt und ausgeschildert. Obwohl die Geräte selbsterklärend sind, gibt es noch eine Diskrepanz zwischen der breiten Verfügbarkeit der "Defis" und der Zahl derer, die sie im Ernstfall auch ohne jegliche Berührungsängste anwenden könnten oder würden. Deshalb soll nun schon das richtige Verhalten als Ersthelfer von Kindesbeinen eingeübt werden. Bei der Veranstaltung in der Schule wurden rund 250 Schülerinnen und Schüler ab Klasse 2 darauf vorbereitet, beim Auftreten von lebensgefährlichen Situationen die jeweils notwendigen Maßnahmen zu treffen, und zwar vom Notruf bis hin zu den Techniken der modernen Erste-Hilfe-Möglichkeiten, einschließlich der Reanimation.

Die Eberbacher Schulen, die Notarztabteilung der GRN-Klinik unter Leitung von Dr. Patrick Schottmüller, das Deutsche Rote Kreuz Heidelberg und Eberbach sowie die Stadtverwaltung Eberbach wollen Hand in Hand dafür sorgen, dass in Eberbach eine Generation heranwächst, für die Erste Hilfe bis zum Eintreffen der Notärzte mit allen methodischen und technischen Mitteln der Laien-Ersthelfer zur Selbstverständlichkeit wird.

Infos im Internet:
www.einlebenretten.de


20.10.14

[zurück zur Übersicht]

© 2014 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


FSK

Norge Reinigung

Bestattungshilfe Wuscher

Moden Müller