WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 23. September 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Laterne, Sonne, Mond und Sterne


(Foto: privat)

(bro) (kb) Auf seinem Pferd sitzend, einem frierenden Bettler helfend - so ist er in die Geschichte eingegangen: Der heilige Sankt Martin. Doch wer war er? Er wurde als Martinus um 316 n. Chr. geboren und war Soldat in den Diensten der römischen Armee. Der Legende nach war Martinus im Alter von 17 Jahren an einem kalten Wintertag einem vor Kälte zitternden Bettler begegnet. Damit auch dieser etwas Wärmendes zum Anziehen hatte, soll Martinus seinen roten Umhang mit einem Schwert geteilt und dem Bettler eine Hälfte überlassen haben. Martinus trat später aus der Armee aus, ließ sich auf den Namen „Martin“ taufen und wurde Priester. Wegen seines Wirkens für andere wurde er im Jahr 372 Bischof von Tours und starb 25 Jahre später, am 8. November 397. Begleitet von einer Lichterprozession wurde sein Leichnam drei Tage nach seinem Tod, am 11. November, nach Tours gebracht und beerdigt. Wenig später wurde Martin von Tours vom Papst heilig gesprochen. Aus Martin von Tours wurde so Sankt Martin.

Wie bei der Lichterprozession ziehen heutzutage die Kinder beim St.-Martins-Umzug mit Laternen durch die Straßen. Der Bürger- und Heimatverein Eberbach führt diese Tradition fort und lädt auch in diesem Jahr kleine und große Laternenträger zum stimmungsvollen St.-Martins-Umzug durch die Eberbacher Altstadt ein. Der Laternenzug startet am 11. November um 18 Uhr. Treffpunkt ist der Schulhof der Dr.-Weiß-Grundschule.

Angeführt von Ross und Reiter zieht der St.-Martins-Umzug nach musikalischer Einstimmung im Schulhof durch den Torbogen in die Pfarrgasse, am Alten Markt vorbei in die Zwingerstraße, Binnetzgasse, Untere Badstraße, Obere Badstraße, Adolf-Knecht-Straße und Weidenstraße zurück in den Schulhof der Dr.-Weiß-Grundschule. An verschiedenen Standorten wird der Festzug von kleinen Musikgruppen in Empfang genommen und zum Mitsingen bekannter Laternenlieder eingeladen. Der Bürger- und Heimatverein Eberbach führt im Schulhof durch ein kleines Programm und freut sich auf eine große Kinderschar mit bunten Laternen und das gemeinsame Singen von Liedern wie "Laterne, Sonne, Mond und Sterne“.

Für das leibliche Wohl sorgt der Elternbeirat der Dr.-Weiß-Grundschule im Schulhof. Miteinander teilen, das ist die Botschaft von Sankt Martin. Ganz in diesem Sinne werden die begehrten Martinsmännchen von Eberbacher Bäckern und dem Bürger- und Heimatverein gespendet und an alle Kinder verteilt.

Infos im Internet:
www.buerger-heimat-eberbach.de


29.10.14

[zurück zur Übersicht]

© 2014 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Fliesen-Foßhag

Straßenbau Ragucci

Rechtsanwalt Kaschper

Autohaus Ebert

Ronald Schmitt