WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 20. Oktober 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Schnupperkurs auf dem Wasser


(Fotos: Melanie Hopp)

(mho) Die angemeldeten Ferienkinder im Alter zwischen zehn und 16 Jahren erschienen am Donnerstag, 17. August, um 10 Uhr am Bootshaus der RGE in der Rockenauer Straße. Dort wurden sie unter Anleitung der Jugendvorsitzenden und Übungsleiterin, Inéz Thomson, und von Mitgliedern der Jugendabteilung begrüßt. Zwei gesteuerte Vierer gingen mit wechselnder Besatzung bei der Ferienaktion der Rudergesellschaft aufs Wasser.

Bei besten Wetterbedingungen und Wasserstand konnten elf der achtzehn gemeldeten jungen Teilnehmer und Teilnehmerinnen in ihren Schnupperkurs starten. Nach kurzer Einweisung erhielt die Gruppe durch Inéz Thomson eine Führung durch den Kraftraum und das Bootslager. Sie erklärte den Ruderneulingen die verschiedenen Bootstypen. Damit alle Teilnehmer einen ersten Eindruck vom Rudersport bekamen, durften sie erst einmal am Ergometer die Ruderbewegungen testen und üben. Dabei spürten sie, dass es beim Rudern auf die Koordination der Arm- und Beinbewegung und auch auf den richtigen Einsatz der eigenen Kraft ankommt.

Begleitet von erfahrenen Ruderern der Rennmannschaft vorne und hinten im Boot, um es zu steuern und notfalls auch manövrieren zu können, konnten anschließend die Ferienspaßkinder die geübten Bewegungsabläufe in den startklar gemachten Booten testen. Nachdem die Skulls in die Dollen eingelegt und fest verschraubt waren, konnten alle einsteigen. Unter den wachen Augen von Thomson nahmen alle auf ihren Sitzen Platz. Sie ließ alle die Ruderbewegungen mit den langen Skulls noch einmal üben. Danach ging es raus aufs Wasser. Nach anfänglichen Koordinationsschwierigkeiten und Skullsalat entwickelte sich im Laufe der Lehrstunde mehr und mehr ein gleicher Rhythmus im Bewegungsablauf. Gekonnt und ruhig erklärte Thomson an Land und die Rennruderer im Boot ihren Neuzugängen die vorher theoretisch erlernten Bewegungsabläufe auf dem Wasser. Nach und nach lief das Boot runder. Man konnte nach kurzer Zeit entspannte Gesichter bei allen Teilnehmern beobachten. Nach einer Stunde im Boot hatten alle Kinder wieder festen Boden unter den Füßen. Keiner ging baden.

Infos im Internet:
www.rge.de


24.08.17

[zurück zur Übersicht]

© 2017 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


VHS

Rechtsanwälte Dexheimer & Bremekamp

Rechtsanwalt Kaschper

Autohaus Ebert

Pächtersuche