WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 25. September 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Vorspiel zeigte den Spaß am Musik machen und den hohen Ausbildungsstand


(Fotos:Wörner)

(tw) Im evangelischen Gemeindehaus am Leopoldsplatz fand gestern das regelmäßige Vorspiel unter dem Motto "Kinder musizieren für Kinder" statt. Hierbei haben Kinder und Jugendliche der Musikschule Eberbach, vom Anfänger und der Anfängerin bis hin zum versierten Preisträger, die Möglichkeit ihr Können zu präsentieren.

Eine Vielzahl interessierter Kinder und Jugendliche, Eltern und Verwandte der Musiker und nicht zuletzt die Lehrkräfte konnte Musikschulleiter Tobias Soldner gestern zu dem Konzert im Saal des evangelischen Gemeindehauses begrüßen. Soldner bedankte sich bei Beate Herrmann-Grajoszek und Sylvia Münch für die Organisation dieser Veranstaltung und des Tags der offenen Tür im Anschluss an das Konzert in den Räumen der Musikschule.

Die Pädagogische Leiterin und Lehrerin für Gesang, Keyboard und Musikalische Früherziehung Lenya Krammes führte durch das Programm. Sie stellte die Musikerinnen und Musiker, deren Lehrkräfte an der Schule und die Musikstückstücke und Lieder vor.

Am Klavier konnte man Jonathan Müller, Anna Sophie Lange (Lehrerin Steinbauer-B.), Helena Walter, Amadeus Weihrauch und Alexandra Schmitt (alle drei Orysa Schäfer) hören. Außerdem präsentierten sich Alexander Yasenyew (Heilmann) und Marcel Raab (Krammes) der eine Eigenkomposition spielte. Linda Draxler und Selina Keuchler (Schmidt) spielten Querflöte im Duett. Tom Bergler und Tim Prexl (Stolz) waren die zwei Piloten im gleichnamigen Stück an der Percussion. Mara Bangert spielte zwei Stücke auf der Gitarre (Green) und Samuel Güttlein gab den "Tiroler Tanz" auf dem Akkordeon (Kropmaier). Barbara Beushausen (Rivkin) brillierte mit dem 1. Satz aus Charles-Auguste de Bériots Violinkonzert Nr.9 in a-moll, begleitet von Klavierlehrerin Orysia Schäfer. Am Sopransaxophon bewies am Anfang die ganz junge Aloka Hable ihr schon beachtliches Können und am Ende des Vorspiels Florian Roh (beide Schweizer) seine Klasse. Dieser war beim diesjährigen Landeswettbewerb "Jugend musiziert" in Bietigheim-Bissingen der beste Teilnehmer seiner Altersklasse und fährt zum Bundeswettbewerb in die Hansestadt Lübeck.

Nach dem Konzert "Kinder musizieren für Kinder" konnte man direkt zum Schnuppern beim "Tag der offenen Tür" in den Räumen der Musikschule Eberbach gehen.


Infos im Internet:
Musikschule-Eberbach.de


29.04.18

[zurück zur Übersicht]

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


VHS

FSK

Stellenangebote