WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 16. Oktober 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Duschen und Massagen beim Drei-Länder-Radevent


Bürgermeister Peter Reichert und Ehefrau Cornelia genossen die kalte Dusche nach der heißen Etappe. (Fotos: Hubert Richter)

(hr) Über 200 Radlerinnen und Radler machten heute im Rahmen des 19. “Drei-Länder-Radevents” auf dem Leopoldsplatz in Eberbach Station.

Am gestrigen Donnerstag begann die rund 250 Kilometer lange Tour durch den Odenwald in Michelstadt (Hessen), von wo aus nach Miltenberg (Bayern) ging. Heute wurde von dort durch den Neckar-Odenwald-Kreis über Robern und Mosbach nach Eberbach gestrampelt. Am morgigen Samstag steht die letzte Etappe von Eberbach über Wald-Michelbach zurück nach Michelstadt an, Start ist um 9 Uhr am Leopoldsplatz.
Wer die recht anspruchsvolle Tour für Trekking- und Mountainbikes nicht komplett mitmachen wollte - bei der aktuellen Hitze durchaus verständlich - konnte sich auch nur für einzelne Tagesetappen anmelden. Ein Rücktransfer von Radfahrer und Rad zum Ausgangspunkt ist an jedem Abend organisiert.

Beim Empfang der Teilnehmer heute auf dem Leopoldsplatz gab es erfrischende Getränke und eine Essensverpflegung durch das Restaurant am Leopoldsplatz, außerdem musikalische Unterhaltung mit dem “Duo Sonnenklar”. Zur körperlichen Regenerierung waren Duschen aufgebaut und wurden Massagen vom Reha-Zentrum angeboten. Geschätzt knapp 40 Prozent der Radfahrer waren heute auf E-Bikes unterwegs.

Mit von der Partie waren neben Eberbacher Bürgermeister Peter Reichert mit Gattin auch weitere Stadt- und Gemeindeoberhäupter der Region außerdem die Landräte Dr. Achim Brötel (Neckar-Odenwald-Kreis), Christian Engelhardt (Bergstraße) und Jens Marco Scherf (Miltenberg). Die heutige Tagesetappe machte auch der CDU-Bundestagsabgeordnete Alois Gerig mit.

Zu einer eigenen Aktion per “Drahtesel” hatte heute der Landtagsabgeordnete Hermino Katzenstein (Grüne) eingeladen. Im Rahmen der “Radschnitzeljagd” des Rhein-Neckar-Kreises als Teil der “Initiative Radkultur” des Ministeriums für Verkehr Baden-Württemberg stand die Route von Eschelbronn über Neckargemünd nach Eberbach auf dem Programm. Dabei sollten touristische Ziele, kulturelle Stätten und spannende Orte angesteuert werden, wo man Rätselfragen beantworten und beim “Detektiv spielen” die Region erkunden konnte. Eine zweite Tour wird es am 24. August geben ( ab 14.45 Uhr von Sinsheim nach Walldorf). Insgesamt besteht die “Radschnitzeljagd” aus vier Routen. Entlang der Wegepunkte werden Teile des Geheimcodes gesammelt, aus denen sich ein Lösungswort ergibt. Wer bis 31. August mindestens drei der vier Routen gefahren ist und drei Lösungswörter gesammelt hat, kann an einem Gewinnspiel des Kreises teilnehmen.

Infos im Internet:
www.tg-odenwald.de


03.08.18

[zurück zur Übersicht]

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Rechtsanwälte Dexheimer & Bremekamp

Verkaufsoffener Sonntag

Stellenangebote