WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Stadtwerke Eberbach

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Metzgerei Zorn

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Sonntag, 16. Dezember 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Gut besuchte Start-Up-Feier mit starkem Input


(Foto: privat)

(hr) (kj) Der neue Verein „Generation Oberzent e. V.“ veranstaltete kürzlich seine Gründungsfeier auf dem Sportplatz in Airlenbach. Als erste Veranstaltung ist am 13. Oktober ein Musik-Event am Eutersee in Schöllenbach geplant.

Der Verein “GO!”, der satzungsgemäß u.a. auf dem Gebiet der Förderung und Erhaltung von Kultur für junge Menschen, Familien sowie Senioren im gesamten Gebiet der Stadt Oberzent tätig werden will, möchte durch Initiierung, Organisation und Betreuung kultureller Veranstaltungen wie Konzerte, Lesungen und Vorträge, regelmäßig stattfindende Jugend- und Seniorentreffs oder auch sportliche Events aktiv werden.

Der Vorsitzende Erik Kadesch konnte knapp 100 Personen begrüßen. Gemeinsam mit Bürgern und den Ortsvereinen will “GO!” dazu beitragen, dass der Fusionsaufschwung im gesamten Stadtbereich verbindend Früchte trägt. Es wurde noch einmal Wert darauf gelegt, dass “GO!” sich nicht ein Gegenstück zu den bestehenden Vereinen versteht.

Katharina und Michael Hofmann vom Vorstand stellten dann die ersten Projekte vor. Dazu zählen u.a. Besuche in den Senioren- und Pflegeheimen, eine Autorenlesung, ein Skatturnier und als erstes öffentliche Projekt eine musikalische Wanderung „GO! Musik“ am 13. Oktober. Gemeinsam mit Andreas Weinmann von der Musikschule Berg können die Teilnehmer zum Jugendzeltplatz am Eutersee (Schöllenbach) laufen. Dort soll der Song “California Dreaming” von The Mamas and the Papas einstudiert werden. Gitarre, Percussion oder sonstige Musikinstrumente können mitgebracht werden. Mitmachen sollen und können alle, die Spaß am Wandern und an Musik haben, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Abmarsch ist um 14.30 Uhr am Reußenkreuz. Instrumente können um 14 Uhr am Parkplatz beim Reha-Plus in einen Shuttle eingeladen werden, der auch zum Reußenkreuz fährt. Die Instrumente werden dann zum Eutersee gefahren. Auch für den Rückweg gibt es einen Shuttle. Interessierte können auch um etwa 16.30 Uhr direkt zum Jugendzeltplatz kommen. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Um hier etwas besser planen zu können, bittet “GO!” um Anmeldung per E-Mail bis 7. Oktober (Adresse s.u.) oder telefonisch bei Michael Hofmann unter 0160 7255010.

Am Ende der Gründungsfeier waren über 150 Gäste aus der gesamten Oberzent bei der Veranstaltung. Neben Gesprächen wurde die Chance, eigene Ideen für die Zukunft der Oberzent einzubringen, rege genutzt. Am Abend waren hier knapp 40 Vorschläge angepinnt, die der Vorstand nun prüfen wird. Dann wird versucht, gemeinsam mit lokalen Vereinen oder Akteuren die ersten Projekte in Angriff zu nehmen. Ziel soll es sein, bis zum Frühjahr einige der Vorschläge umsetzungsreif in 2019 an den Start zu bringen.

E-Mail-Kontakt: hallo@generation-oberzent.de

Infos im Internet:
www.generation-oberzent.de


23.09.18

[zurück zur Übersicht]

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Brands4Sport

Rechtsanwälte Dexheimer & Bremekamp

Adventskalender Stadtwerke

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Reformhaus Wolff