WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 18. Januar 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Damen-Handballkrimi in der Hohenstaufenhalle - B-Jugend auf Tabellenplatz 2


(Foto: privat)

(hr) (aw) Im letzten Spiel des Jahres hatten die Handball-Damen der SGH Waldbrunn/Eberbach in der Landesliga Nord einen ganz dicken Brocken zu Gast. Der bislang verlustpunktfreie Tabellenführer SG Bammental/Mückenloch gab am 22. Dezember seine Visitenkarte in der Hohenstaufenhalle in Eberbach ab.

Wer aber gedacht hatte, der Tabellenführer nehme hier gemütlich die zwei Punkte mit, sah sich schnell eines Besseren belehrt. Zwar führten die Gäste bald mit 0:2, doch dann sollte es etwas dauern mit Gästetreffern. 3:2 gingen die SGH-Damen in der 12.Minute in Führung und spielten in der Abwehr recht clever. Nach 22 Minuten stand es 5:5. Bis dahin dominierten beide Abwehrreihen. Dann hatte die SGH die besseren Ideen im Angriff und ging nach einem kleinen Zwischenspurt vielleicht etwas überraschend, aber nicht ganz unverdient, mit 9:7 in die Pause.
In der zweiten Hälfte kamen die Gäste aber gleich gut in die Partie, glichen aus zum 9:9 und waren in der Folge immer einen Treffer vorne. Die SGH ließ sich aber nicht abschütteln und glich jedes Mal aus. Insbesondere die Kreisanspiele waren für die SG Bammental/Mückenloch kaum zu verteidigen. So blieb es spannend bis zum Ende. Selbst zwei etwas fragwürdige 2-Minuten-Strafen für die SGH in den letzten 10 Minuten brachten dem Tabellenführer keinen großen Vorteil. Denn die gut aufgelegte Torfrau Sabrina Herhoff konnte in dieser Phase zwei Siebenmeter entschärfen, und selbst in Unterzahl konnte man immer den Ausgleich nachlegen.
Am Ende war es ein Handballkrimi pur: Die SGH hätte 36 Sekunden vor Schluss durch einen Siebenmeter in Führung gehen können. Doch der Ball landete nicht im Tor, sondern gab dem Gästeteam nochmals die Chance auf den Sieg. Der Gästetrainer nahm die Auszeit, um den finalen Spielzug zu besprechen. In Unterzahl verteidigte man mit Glück und Geschick, weshalb der Ball dann am Ende nicht den Weg ins SGH-Gehäuse fand, sondern ein gerechtes Unentschieden auf der Anzeigetafel stand. Dem Tabellenführer und Aufstiegsfavoriten hat man den ersten Minuspunkt zugefügt, während die SGH-Damen das Unentschieden als Pluspunkt feiern. Damit beenden die SGH-Spielerinnen das Jahr 2018 auf Platz 5 in der Landesliga Nord.

Ebenfalls am 22. Dezember spielte die weibliche D-Jugend der SGH Waldbrunn/Eberbach gegen den TSV Handschuhsheim. Das Spiel begann auf beiden Seiten relativ ausgeglichen. Demnach stand es in der 13. Spielminute 4:4, was sich auf beiden Seiten fortsetzte. So gingen die Mannschaften dann mit 9:9 in die Halbzeitpause. Die zweite Halbzeit begann die SGH sehr motiviert, so dass bis zur Mitte das Spiel weiterhin ausgeglichen war. Danach gelang den Spielerinnen der SGH nicht mehr viel, und die Gäste konnten sich immer weiter absetzen. Teilweise hatte man Pech beim Abschluss, scheiterte an der TSV-Torhüterin oder lief sich in der gegnerischen Abwehr fest. Dazu kam, dass man die Strafwürfe nicht verwandelt konnte. So stand es zum Abpfiff 12:19. Das nächste Spiel findet am Sonntag, 13. Januar 2019, in der Hohenstaufenhalle gegen den TSG Wiesloch statt.

Bereits am 16. Dezember musste die B-Jugend der SGH nach einer Niederlage im Hinspiel das Rückspiel gegen den TSV Handschuhsheim bestreiten. Man kam gut ins Spiel und beendete die erste Halbzeit mit 7:12. Handschuhsheim kam dann mit mehr Willen aus der Kabine und zeigte sich in der Folge den Gästen gleichwertig. Nach spannendem Kampf besiegten die Odenwälderinnen Handschuhsheim mit 18:21 und belegen nach Ende der Vorrunde vielleicht etwas überraschend den 2.Tabellenplatz in der 1.Bezirksliga. Gleich zum Auftakt nach der Winterpause kommt es am 2. Februar 2019 zum Gipfeltreffen der beiden Qualifikationsgruppensieger in der Hohenstaufenhalle. Die SGH empfängt den bislang ungeschlagenen Tabellenführer aus Weinheim/Oberflockenbach.

Infos im Internet:
www.sgh-waldbrunneberbach.de


29.12.18

[zurück zur Übersicht]

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


THW

Rechtsanwälte Dexheimer & Bremekamp

Söhner Möbel