WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 19. September 2020
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Vermischtes

Polizei sucht Zeugen

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken. Der Beitrag kann nur veröffentlicht werden, wenn Sie unten auch eine Wohnortangabe auswählen.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.
Wohnort (muss unbedingt ausgewählt werden):

(hr) (pol) Ein unbekannter Autofahrer gefährdete am Freitagnachmittag, 22. November, auf der L 595 zwischen Allemühl und Pleutersbach mehrere Verkehrsteilnehmer und verursachte zudem einen Verkehrsunfall.

Ein 30-Jähriger war gegen 16.30 Uhr mit seinem Audi auf der L 595 von Allemühl in Richtung Pleutersbach unterwegs. Bereits vor Allemühl fiel ihm ein nachfolgender Autofahrer auf, der dicht auffuhr und es sichtlich eilig hatte. Vor einer S-Kurve schließlich setzte der Unbekannte zum Überholen des Audi an, der zu diesem Zeitpunkt mit 100 km/h fuhr. Als der unbekannte Autofahrer auf gleicher Höhe mit dem Audi war, bemerkte der 30-Jährige ein entgegenkommendes Fahrzeug und bremste stark ab, um eine Kollision zu verhindern. Dabei geriet er ins unbefestigte Straßenbegleitgrün und beschädigte sein Fahrzeug. Auch der entgegenkommende Autofahrer leitete eine Vollbremsung ein, um einen Unfall zu verhindern. Der Unbekannte fuhr anschließend einfach weiter. Auch der entgegenkommende Verkehrsteilnehmer setzte seine Fahrt fort.

Bei dem überholenden Fahrzeug soll es sich um einen dunkelblauen Kleinwagen mit HD-Kennzeichen gehandelt haben, der mit zwei Personen besetzt war. Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls, auch der Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeugs wird als Zeuge und Geschädigter gesucht. Die betreffenden Personen und Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Eberbach unter Tel. 06271 92100 zu melden.

23.11.19

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2019 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Bestattungshilfe Wuscher

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL