WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 09. Juli 2020
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Inzwischen 13 Sitzungen mit konstruktiven Diskussionen

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.

(Foto: Stadtverwaltung Eberbach)

(bro) (stve) Unmittelbar nach dem Beginn der "Corona Krise" hat die Stadtverwaltung Eberbach einen Krisenstab organisiert, der in seiner inzwischen 13. Sitzung alle Folgen der politischen Beschlüsse diskutiert und für Eberbach die Umsetzung auf den Weg bringt.

Mitglieder dieser Runde sind neben Bürgermeister Peter Reichert, der Amtsleiterin Anke Steck und den Amtsleitern, Karl Emig, Patrick Müller und Rainer Menges, sowie dem Werkleiter der Stadtwerke, Günter Haag, auch Personalleiter Patrick Koch, Robin Uhrig, der für die Schulen und Kindergärten zuständig ist, Tobias Soldner vom Bereich Kultur, Tourismus und Stadtinformation, Markus Lenk, Gesamtkommandant der Freiwilligen Feuerwehr, Gerd Lipponer oder Klaus Großkinsky von der Polizei und der Leitende Notarzt Patrick Schottmüller. Falls die genannten Personen der Verwaltung nicht teilnehmen können, sind Stellvertreter anwesend.

Hier wird sehr konstruktiv diskutiert, um höchst mögliche Sicherheit bei gleichzeitiger Akzeptanz zu erreichen. Beispielsweise wurde auch die Aktion „Eberbach bietet und hilft“, zur Unterstützung bedürftiger Menschen in der Stadt und zur Unterstützung von Handel, Gastronomie und Dienstleistung zu Corona-Zeiten in Eberbach, in dieser Runde geboren.

Auch in der Verwaltung, den Stadtwerken und im Bauhof samt aller Servicebetriebe mit den rund. 240 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern müssen Infektionsschutzmaßnahmen umgesetzt und eingehalten werden, die in dieser Runde erarbeitet und ständig aktualisiert werden.

"Wir erleben derzeit eine nie da gewesene, schwere Zeit. Als Bürgermeister der Stadt bedanke ich mich bei allen, die in diesem "Krisenstab" mitarbeiten, wir sind ein gutes Team. Wir hoffen alle, dass diese Krise bald vorübergeht, und wir wieder zur Normalität zurückkehren können. Wir werden aber weiterhin in regelmäßigen Abständen tagen, solange es notwendig ist. Danke, auch auf diesem Weg, dass die Einschränkungen in unserer Stadt und den Ortsteilen so vorbildlich eingehalten werden", so der Bürgermeister.

17.04.20

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2020 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Bestattungshilfe Wuscher

Werben im EBERBACH-CHANNEL