WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 30. November 2020
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Halbtagsbetreuung für bis zu 20 Kinder in der Natur am Ohrsberg


(Fotos: Claudia Richter)

(cr) Seit April 2020 liegt der Stadtverwaltung Eberbach die Betriebserlaubnis für den Waldkindergarten am Ohrsberg vor, mitten im Lockdown wegen der Corona-Pandemie. Im Juni konnten die ersten beiden Kinder in einer Notgruppe betreut werden. Heute informierten sich Planer, Träger und Verwaltung vor Ort über den aktuellen Stand in der Einrichtung.

Seit 1972 betrieb der Verein "Vogelfreunde Eberbach" einen Vogelpark auf der Nordostseite des Ohrsbergs, erinnerte der ehemalige Vorsitzende Günther Lenz heute bei der Besichtigung des neuen Waldkindergarten. Im April 2018 gab der Verein das von der Stadt gepachtete Gelände zurück. Schon damals wurde über einen Waldkindergarten nachgedacht.

Das Ergebnis langer Planungs- und Umgestaltungsphasen nahmen heute Eberbachs Bürgermeister Peter Reichert mit den städtischen Mitarbeitern Robin Uhrig und Dirk Gugau, der Architekt Peter Kluge sowie der Geschäftsführer von Postillion e.V. Stefan Lenz, der Einrichtungsleiter Lukas Beierer und seine Kollegin Marica Morawietz in Augenschein.

Der Gemeinderat stimmte im April 2019 in öffentlicher Sitzung der Einrichtung einer Waldkindergartengruppe durch den Verein Postillion e.V. als freier Träger zu. Das etwa 1.200 Quadratmeter große Gelände wurde für rund 70.000 Euro so gestaltet, dass bis zu 20 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren im Wald betreut werden können. Die Stadt Eberbach finanziert zu 100 Prozent den Waldkindergarten mit der Halbtagsgruppe, die von 7.30 Uhr bis 13.30 Uhr an fünf Wochentagen geöffnet ist.

Aktuell besuchen fünf Kinder die Einrichtung, in der Spielen in und mit der Natur im Vordergrund steht. Die ehemalige Hütte der Vogelfreunde dient bei schlechtem Wetter als Unterschlupf, im Pavillon finden Besprechungen aller großen und kleinen Anwesenden statt, in noch vorhandenen Volieren sind Spielsachen untergebracht, oder sie werden ebenfalls als Spielfläche genutzt. Die Hände werden an einem Outdoor-Waschbecken gewaschen, bevor man sich gemeinsam zum Frühstück trifft, natürlich auch im Freien.

Eine offizielle Eröffnungsfeier habe wegen der Pandemie nicht stattfinden können, bedauerte Reichert. Er hofft, dass aber bald zu einem “Tag der offenen Tür” eingeladen werden kann. Informationen über den Waldkindergarten, die Betreuungsmöglichkeiten und über den Träger findet man im Internet (Link s.u.).

Infos im Internet:
www.postillion.org


29.07.20

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2020 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Bestattungshilfe Wuscher

Zahradnik Heizöl

Stellenangebot