WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 06. März 2021
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Umleitungen unzumutbar - Hessen Mobil soll Planungen ändern

(hr) An der geplanten halbseitige Sperrung der B 37 in Richtung Hirschhorn mit zeitintensiven Umleitungen regt sich Kritik. Mit einer Online-Petition soll sie Maßnahme nun verhindert werden.

Wie bereits berichtet, soll die Bundesstraße 37 zwischen der badischen Landesgrenze bei Eberbach und Hirschhorn ab Mitte März wegen Sanierungsarbeiten etwa vier Wochen lang halbseitig gesperrt werden. Nur noch der Verkehr aus Hirschhorn kann dann die Straße in Richtung Eberbach nutzen. In Gegenrichtung müssen Umleitungen gefahren werden, entweder "offiziell" über Beerfelden und das Finkenbachtal oder ortskundig über Allemühl und Moosbrunn.

Autofahrer müssen dadurch bis zu 30 Minuten zusätzliche Fahrzeit einplanen. Der Hirschhorner SPD-Stadtverordnete Thomas Wilken hat dagegen eine Online-Petition gestartet. Wilken beklagt eine schlechte und zu späte Informationspolitik der Behörden und fragt, warum die Straße, die erst 2009 komplett saniert worden sei, nun schon wieder umfangreich instand gesetzt werden müsse.
Der Hirschhorner Stadtverordnete fordert von Hessen Mobil Alternativen zur geplanten Sperrung "anstatt diese als alternativlos hinzustellen".

Wilken hofft auf viele Unterstützer der Petition (Link s.u.).

Infos im Internet:
www.change.org/gegen-b37-sperrung


18.02.21

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2021 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

Bestattungshilfe Wuscher

Werben im EBERBACH-CHANNEL