WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Sonntag, 18. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Traditionelle Neujahrsparty der CDU Schönbrunn


Das Schätzspiel von Friedbert Haas begeisterte die Gäste. Bürgermeister Roland Schilling freute sich über seinen Tombolagewinn. CDU- Vorsitzender Joachim Bösenecker nahm den Hauptpreis, eine Berlinreise, von Karl- Willi Fischer entgegen (Fotos:Böhm)

(ub) Die Schönbrunner CDU begann das Jahr mit ihrer traditionellen Neujahrsparty. In geselliger Runde standen Spiel und Spaß im Vordergrund des Abends. Hauptgewinn der reichbestückten Tombola mit 300 Sachpreisen war eine Reise nach Berlin.
Die traditionelle Veranstaltung zum Jahresbeginn bot neben einem kurzweiligen und abwechslungsreichen Programm ausreichende Gelegenheit, über Politik und andere Themen zu reden. Vorsitzender Joachim Bösenecker eröffnete den Abend in den bis auf den letzten Platz besetzten "Odenwaldstuben" in Haag mit einem Rückblick auf die Ereignisse des abgelaufenen Jahres.
Begrüßen konnte Bösenecker den Zweitkandidaten im Landtagswahlkreis, Albrecht Schütte aus Bammental, Schönbrunns Bürgermeister und CDU-Kreisrat Roland Schilling und einige Parteifreunde aus Eberbach.
Für Spannung und Überraschungen sorgten "Friedberts Schätzspiel" und das von Wilhelm Mann vorbereitete aktuelle Quiz. Friedbert Haas forderte die Anwesenden auf, die Laufzeit einer selbstgebauten "Riesen-Eieruhr für Dinosaurier-Eier" zu schätzen. Immerhin drei Gewinner schätzten die Laufzeit von 34 Minuten und 31 Sekunden fast genau.
Stellvertretender Vorsitzender Wilhelm Mann hatte wie in den Vorjahren das Tagesgeschehen und allerlei Politisches und Lokales zu einem anspruchsvollen Quiz zusammengestellt. Das Ergebnis brachte dann aber eine noch größere Überraschung, hatten doch nicht weniger als neun Rater alle 15 Fragen richtig beantwortet. Letzter Höhepunkt des Abends war "Willis Wahnsinns-Tombola", die Willi Fischer wieder einmal äußerst vielseitig zusammengestellt hatte. Hauptpreise waren eine viertägige Reise nach Berlin und Tagesreisen nach Straßburg und Stuttgart, alle für zwei Personen. Zum Programm aller Reisen gehören ein Zusammentreffen mit dem Wahlkreisabgeordneten und ein Besuch des jeweiligen Parlaments. Letzte Überraschung des Abends war der Gewinner der Berlinreise. Die gezogene Losnummer gehörte dem Vorsitzenden Joachim Bösenecker.

Infos im Internet:
www.cdu-schoenbrunn.de


26.01.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Star Notenschreibpapiere

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL