WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 19. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Falter Fruchtsäfte

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Oldie-Party in rustikalem Ambiente


(Fotos:Richter)

(hr) Offenbar aufgegangen ist das Konzept des Kulturlabors für eine Oldie-Party in außergewöhnlichem Rahmen. Die Scheune am Jugendzeltplatz im Ittertal war vergangene Nacht Schauplatz der ersten "Après-Vieh"-Party auf dem früher als Viehweide genutzen Areal.
In der Sommersaison ist der Zeltplatz fast nahtlos belegt von Jugendgruppen aus der Region, so dass für lokale Veranstalter kein Zugriff auf das Gelände möglich ist. Anders in der kühlen Jahreszeit, da sind die Einrichtungen ungenutzt, was den Kulturlaboranten auf ihrer Suche nach der passenden Party-Location auffiel. Die Gegebenheiten sind freilich nicht optimal: Die Scheune ist kein bisschen isoliert und Toiletten sind in einem unbeheizten separaten Nebengebäude untergebracht. Aber die urige Hüttenatmosphäre und die Lage abseits von Wohnbebauung gaben letztendlich den Ausschlag für das gestrige Event. Die Stadtverwaltung gab grünes Licht und nahm die über Winter lahmgelegte Wasserversorgung etwas früher in Betrieb.
Mit Kaminfeuer, Zusatzheizungen und Partybeleuchtung zeigte sich die Scheune dann auch in einem rustikalen aber gemütlichen Ambiente. Auf der Empore gab es eine zünftige Bar, und im Parterre durfte zu fetzigen Pop- und Rock-Klassikern vergangener Jahrzehnte getanzt werden. Die Stimmung war bis in die frühen Morgenstunden fröhlich bis ausgelassen, wenn auch die Hütte noch einige Besucher mehr verkraftet hätte. Immerhin rund 130 Party-Fans fanden den Weg ins Ittertal. "Für die Premiere nicht schlecht", meinten die Kulturlabor-Helfer. Die denken derweil an eine "Après-Vieh"-Wiederholung im Herbst nach Ende der Zeltplatz-Saison.
Ein Lob zollten die Veranstalter auch ihren Gästen, die dem Aufruf gemäß häufig Fahrgemeinschaften bildeten oder per Rad bzw. auf Schusters Rappen kamen - so blieben Parkprobleme auf dem begrenzten Platz mit der engen Zufahrt aus.

Infos im Internet:
www.apres-vieh.de


23.03.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL