WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 20. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Gehlen und Lehmann springen für Eichhorn ein

(hr) Bei den beiden noch ausstehenden Konzerten der Schlossfestspiele Zwingenberg gibt es eine Besetzungsänderung. Für den erkrankten Festspielleiter und Geiger Professor Dr. Friedemann Eichhorn musiziert Roeland Gehlen im Rahmen des Nachtkonzerts heute um 23 Uhr. Für das Abschlusskonzert am Sonntag, 24. August, in der evangelischen Kirche Strümpfelbrunn konnte Andreas Lehmann kurzfristig gewonnen werden.
Der Niederländer Roeland Gehlen, Jahrgang 1968, legte sein Konzertexamen bei Professor Thomas Brandis in Berlin ab und ist seit dem Jahr 2000 erster Konzertmeister der Bochumer Symphoniker.
Gehlen wird regelmäßig als Solist von Orchestern in den Niederlanden, Deutschland und Belgien eingeladen und ist kammermusikalisch in den Musikzentren Europas, Amerikas und Japans tätig.
Schon beim ersten Nachtkonzert am Sonntag, 17. August, sprang er für Friedemann Eichhorn ein. Auch beim heutigen zweiten Abend zum Thema Kreutzersonate rezitiert zunächst Kammersänger Franz Mazura aus Tolstojs Erzählung "Kreutzersonate". Danach präsentieren Roeland Gehlen (Violine), Alexia Büttner (Violine), Sophia Reuter (Viola) und Sebastian Hess (Violoncello) das Streichquartett Nr. 1, die "Kreutzersonate", von Leoš Janáèek.
Andreas Lehmann absolvierte sein Konzertexamen in Weimar und ist seit Juli 2002 Vertretungsprofessor an der dortigen Musikhochschule. Eine rege Konzerttätigkeit und Rundfunkproduktionen prägen Lehmanns Biografie.
Seit Juli 2002 ist er Dozent für Violine, Kammermusik und Methodik am Institut für Musik der Universität Magdeburg. Beim Abschlusskonzert wird Lehmann zusammen mit Alexia Büttner (Violine) und Peter Tilling (Cembalo) die Doppelkonzerte d-moll BWV 1043 und BWV 1060 sowie das Violinkonzert Nr.2 e-Dur BWV 1042 vorstellen.
Karten und weitere Informationen gibt es im Festspielbüro Zwingenberg, Telefon (06263) 771.

Infos im Internet:
www.schlossfestspiele-zwingenberg.de


21.08.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


THW

Palestra Fitness

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL