WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebot

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
14.07.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Soirée russe - Pfarrheim wurde zum russischen Salon

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken. Der Beitrag kann nur veröffentlicht werden, wenn Sie unten auch eine Wohnortangabe auswählen.

ACHTUNG: Meinungen können derzeit nicht mit E-Mail-Konten des Anbieters "T-Online" abgegeben werden, da T-Online unsere Bestätigungsmails nicht zustellt. Wir empfehlen, Mailkonten anderer Anbieter zu verwenden.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum unmittelbaren Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.
Wohnort (muss unbedingt ausgewählt werden):

Links: Ronald Autenrieth begrüßte die Gäste, an der Orgel Hartmut Tramer. (Fotos: Hubert Richter)

(hr) Ein eingespieltes Musikerteam sind inzwischen Ronald Autenrieth aus Gammelsbach und Hartmut Tramer aus Eberbach. Bereits mehrfach gaben sie Konzerte mit Orgel- und Pianomusik. Am vergangenen Samstag war es wieder soweit: Im katholischen Pfarrheim luden die beiden zur "Soirée russe".

Sehr gut besucht war der Konzertabend, den Autenrieth am Flügel eröffnete. Ein Sofa mit Schaufensterpuppe bestimmte das Bühnenbild, zusammen mit Tramers großer Orgel.

Auf dem Programm standen Werke von Mussorgski, Rachmaninow, Glinka, Scriabin und Rubinstein, aber auch Stücke von weniger bekannten russischen Komponisten.

Ronald Autenrieth, der sich als Komponist, Arrangeur und Herausgeber einer eigenen Edition einen Namen gemacht hat, steuerte nach der Pause mit "Diavolo Alessandro" eine Eigenkomposition bei: Variationen über ein Thema von Alexander Scriabin.

12.05.10

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

THW

Catalent

Stellenangebot

SPD