WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebot

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
14.07.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Vermischtes

Junger Mann blockiert Straßenverkehr und legt sich mit Polizeibeamten an

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken. Der Beitrag kann nur veröffentlicht werden, wenn Sie unten auch eine Wohnortangabe auswählen.

ACHTUNG: Meinungen können derzeit nicht mit E-Mail-Konten des Anbieters "T-Online" abgegeben werden, da T-Online unsere Bestätigungsmails nicht zustellt. Wir empfehlen, Mailkonten anderer Anbieter zu verwenden.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum unmittelbaren Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.
Wohnort (muss unbedingt ausgewählt werden):

(lct) (pol) Völlig daneben benahm sich am späten Dienstagabend, 31. August, ein junger Mann, nachdem die Polizei zu einem von ihm verursachten Unfall gerufen worden war. Er hatte sich kurz nach 21 Uhr in offensichtlich betrunkenem Zustand mitten auf die Hauptstraße gestellt und vor einem herannahenden VW-Bus "aufgebaut". Dessen Fahrer bekam es mit der Angst zu tun, als er von dem Mann angeschrien wurde und fuhr in langsamem Schritttempo weiter. Der hielt sich jedoch am Außenspiegel des VW-Bus fest, kam nach einigen Metern ins straucheln und stürzte. Dabei wurde er leicht am Kopf verletzt.
Nachdem er sich zunächst geweigert hatte, sich in einem Rettungswagen zur ärztlichen Behandlung fahren zu lassen, wurde sein Verhalten beim Eintreffen der Polizei immer aggressiver. Letztendlich mündete es in einer Gewahrsamsnahme, gegen die er sich ebenso heftig zur Wehr setzte wie gegen die nachfolgende Blutprobe. Den Gipfel stellten massive Beleidigungen gegen die Beamten dar, die er sogar bespuckte. Dementsprechend wird der Mann nach Abschluss der Ermittlungen auch wegen einer ganzen Latte von Straftaten angezeigt: Nötigung und Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr, Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und Sachbeschädigung.

01.09.10

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


DRK Odenwald

Rechtsanwälte Dexheimer

Catalent

Stellenangebot

SPD