WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

SPD

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
22.07.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

SV Gammelsbach - TSG Steinbach 0:3

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken. Der Beitrag kann nur veröffentlicht werden, wenn Sie unten auch eine Wohnortangabe auswählen.

ACHTUNG: Meinungen können derzeit nicht mit E-Mail-Konten des Anbieters "T-Online" abgegeben werden, da T-Online unsere Bestätigungsmails nicht zustellt. Wir empfehlen, Mailkonten anderer Anbieter zu verwenden.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum unmittelbaren Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.
Wohnort (muss unbedingt ausgewählt werden):

(bro) (rj) Eine empfindliche und obendrein verdiente Heimpleite setzte es am Wochenende für den SV Gammelsbach. Aufgrund einer vor allem in der zweiten Hälfte enttäuschenden Vorstellung musste man sich auch in der Höhe gerecht der TSG Steinbach mit 0:3 beugen. Dabei war man mit dem Ergebnis noch gut bedient, denn mehrfach verhinderte Jürgen Schmidt im Tor der Blau-Gelben gegen Ende der Partie einen höheren Rückstand. Die TSG, für die Dennis Paul (61.), Thomas Schenk (62.) und Hatem Erdem (74.) trafen, war spritziger und vor allem in den Zweikämpfen kompromisslos, was die Hausherren hingegen schmerzlich vermissen ließen.

Sollte der SVG diese Tendenz nicht stoppen können, so muss man künftig den Blick eher Richtung Tabellenende richten.

Reserve:
Die Reserve setzte ihren Negativtrend fort und kam gegen die TSG II mit 2:6 unter die Räder. Für den SVG II trafen Sebastian Ulrich und Torsten Setzer.

Vorschau:
Sonntag, 26. September um 13.15 Uhr : SVG II – TSV Günterfürst II, 15 Uhr : SVG – TSV Günterfürst

20.09.10

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


DRK Odenwald

Hils & Zöller

Catalent

Stellenangebot