WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Ausbildungsplatz

HIK

Stellenangebot

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
07.10.2022
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Mehr als 80 neue Wohnungen an zwei Orten geplant - Diskussion um Energiestandards

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken. Der Beitrag kann nur veröffentlicht werden, wenn Sie unten auch eine Wohnortangabe auswählen.

ACHTUNG: Meinungen können derzeit nicht mit E-Mail-Konten des Anbieters "T-Online" abgegeben werden, da T-Online unsere Bestätigungsmails nicht zustellt. Wir empfehlen, Mailkonten anderer Anbieter zu verwenden.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.
Wohnort (muss unbedingt ausgewählt werden):

Dem Projekt an der Neckarstraße (l.) sollen zwei Sgraffitowerke von Richard Hemberger weichen. (Fotos: Hubert Richter)

(hr) In der √∂ffentlichen Sitzung des Eberbacher Gemeinderats am 16. Dezember 2021 ging es auch um zwei gr√∂√üere private Bauvorhaben, f√ľr die jeweils eigenst√§ndige ‚Äúvorhabenbezogene Bebauungspl√§ne‚ÄĚ aufgestellt werden sollen.

In der Neckarstra√üe soll neben den Kreisverkehr an der Neckarbr√ľcke ein ‚ÄúWohn und Gewerbequartier‚ÄĚ mit rund 22 Wohneinheiten und Tiefgarage mit zwei Vollgeschossen und zwei sogenannten Staffelgeschossen entstehen. Grunds√§tzlich wurde das Vorhaben bereits in der Gemeinderatssitzung am 24. Juni 2021 bef√ľrwortet. Nun wurde mehrheitlich der Vorentwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplans Nr.113 sowie des Vorhaben- und Erschlie√üungsplans gebilligt. Dabei wurde bekannt, dass zwei Sgraffito-Kunstwerke des Eberbacher Malers Richard Hemberger (Bilder rechts) beim Abbruch der bestehenden Geb√§ude nicht erhalten werden k√∂nnten und dem Neubau somit zum Opfer fielen.
In dem Verfahren soll als n√§chster Schritt die Beteiligung der √Ėffentlichkeit (w√§hrend der Sprechzeiten des Stadtbauamts) sowie der Tr√§ger √∂ffentlicher Belange erfolgen.

Einen Schritt weiter ist bereits der vorhabenbezogene Bebauungsplan Nr.112 ‚ÄúFriedrichsdorfer Landstra√üe‚ÄĚ (wir berichteten). Hier wurde √ľber die Ergebnisse der Beteiligung der √Ėffentlichkeit und der Tr√§ger √∂ffentlicher Belange entschieden und der ge√§nderte Planentwurf gebilligt. Es folgt eine erneute √∂ffentliche Auslegung. Mit der KW Wohn- und Industriebau GmbH aus Waldbrunn soll f√ľr die Bebauung des Areals mit rund 60 Wohnungen in mehreren Wohnh√§usern ein Durchf√ľhrungsvertrag abgeschlossen werden, dessen Entwurf zur Kenntnis genommen wurde.

Gegenstimmen zu den vorhabenbezogenen Bebauungspl√§nen gab es von der AGL-Fraktion sowie Bettina Greif (CDU) und Dr. Dietmar Polzin (Freie W√§hler). Sie forderten f√ľr beide Vorhaben hochenergieeffiziente Geb√§udekonzepte, um den im M√§rz 2021 gefassten Beschluss zur Klimaneutralit√§t Eberbachs bis 2035 zu beachten. Die Ratsmehrheit lehnte dies jedoch ab, da die Baukonzepte bereits vor dem Beschluss zur Klimaneutralit√§t entwickelt worden seien und man gegen√ľber den Investoren Verl√§sslichkeit demonstrieren wolle. Zu dem Thema Klimaneutralit√§t hinsichtlich der Bebauung an der Friedrichsdorfer Landstra√üe hatte sich in der Fragestunde der Sitzung bereits ein B√ľrger zu Wort gemeldet und ebenfalls h√∂chstm√∂gliche Energieeffizienz angemahnt. Hierzu sagte Martin V√∂lker vom Stadtbauamt, dass seitens der Investoren ein Mindeststandard ‚ÄúKfW-Effizienzhaus 55‚ÄĚ vorgesehen sei.

09.01.22

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2022 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Rechtsanwälte Dexheimer

KSR Kuebler

Volksbank

ABBA Gold

Werben im EBERBACH-CHANNEL