WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 06. Juli 2020
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Apfeltag soll auch Wahltag werden

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.

(hr) Die erste Amtszeit des Eberbacher Bürgermeisters Peter Reichert endet am 31. Dezember 2020. Deshalb muss das Stadtoberhaupt noch in diesem Jahr neu gewählt werden.

Der Gemeinderat hat in seiner öffentlichen Sitzung am 30. April einstimmig beschlossen, den Wahltag auf den “Eberbacher Apfeltag” am 18. Oktober zu legen. Bürgermeister Peter Reichert erklärte sich bei dem Tagesordnungspunkt für befangen, da er sich für eine zweite achtjährige Amtszeit bewerben möchte. Stadtrat Michael Reinig (Freie Wähler) übernahm vorübergehend die Sitzungsleitung.
Es ist zwar aufgrund der Corona-Pandemie noch unsicher, ob der Apfeltag mit Tausenden Gästen in der Innenstadt überhaupt durchgeführt werden kann, gewählt werden soll aber auf jeden Fall. Sollte ein zweiter Wahltermin notwendig werden, weil kein Bewerber am 18. Oktober die absolute Mehrheit erreicht, soll diese Neuwahl am 8. November stattfinden.

Der Einreichungszeitraum für Bewerbungen beginnt mit der Veröffentlichung der Stellenausschreibung am 1. August und endet am 21. September 2020 um 18 Uhr. Für den eventuellen Neuwahltermin endet die Einreichungsfrist am 21. Oktober um 18 Uhr. Die Stellenbeschreibung soll dem Muster des Städte- und Gemeindetags entsprechen.

Einstimmig beschlossen wurde auch die Bildung des Gemeindewahlausschusses unter dem Vorsitz von Hauptamtsleiterin Anke Steck. Stellvertretende Vorsitzende sind Rainer Menges und Nadja Leuwer. Als Beisitzer fungieren Karl Link, Rolf Schieck, Wolfgang Kleeberger und Lothar Jost.

15.05.20

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben
Von Die Schöpfung  (11.06.20):
Ich finde es unverantwortlich den Wahltermin auf den 18 Oktober zu legen . Da es in Eberbach immer ein Ausnahme zustand ist . Es befinden sich zu den Tag tausende von Menschen in den engen Gassen von Eberbach ,es wehre gerade unverantwortlich da der größte Teil der virulogen die 2 Welle Corona im Herbst befürchteten. Zur Wahl gehen zum Großteil ältere Mitbürger und die sind gerade die Grube wo am meisten aufpassen muss, dass währe für mich gerade zu unverantwortlich.

Von wernerich (09.06.20):
hiermit beantrage ich die ABSAGE dieser Wahl als öffentliche Wahlkabinen-Wahl: ich habe keine Lust, mich hier in einer engen Schule oder sonstigen Wahlraum mit einem Virus anzustecken oder dass irgendwelche anderen Leute es dort verbreitern ! SETZEN SIE FEST, DASS IHRE WIEDERWAHL NUR ALS BRIEFWAHL ERLAUBT IST, Herr Bürgermeister Reichert !!! Oder ist Ihnen das egal, Hauptsache wiedergewählt, da Sie es ja nicht ausbaden müssen, weil Sie angeblich n Meckesheim wohnen?

Von piddy (16.05.20):
WO WOHNT HERR REICHERT MIT SEINER FAMILIE ?
In Eberbach oder in Meckesheim ?


[zurück zur Übersicht]

© 2020 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

THW

Werben im EBERBACH-CHANNEL