WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 16. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Falter Fruchtsäfte

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

650 Jahre Sensbachtal - Historischer Markt am Wochenende


Unter-Sensbach (Foto:privat)

(hr) Urkundlich erwähnt wurde Sensbachtal erstmals am 16. Oktober 1353 in einem kurpfälzischen Copialbuch als "Senczelsbach". Die 650. Wiederkehr der urkundlichen Ersterwähnung wollen die Sensbacher Bürger mit vielen Gästen mit einem historischen Markt am 6. und 7. September feiern.
Das Fest unter der Schirmherrschaft von Landrat Horst Schnur wird im Ortsteil Unter-Sensbach stattfinden. Eröffnet wird es am Samstag, 6.September, um 13.53 Uhr mit Böllerschüssen und einem Trompetensignal. Nach der Markteröffnung durch Bürgermeister Manfred Heiss wird die Theatergruppe den Inhalt der geschichtlichen Urkunde aufführen. Die verschiedenen Ortsvereine haben zahlreiche Stationen vorbereitet, an denen u.a. Musik und Tanz aus dem Mittelalter, Landsknechte, alte Handwerksberufe und Waschfrauen bei der Arbeit zu sehen sind. Auch für den Gaumen wird einiges geboten. Am Samstag geht das Markttreiben bis 20 Uhr, am Sonntag von 10 bis 18 Uhr. Stände und Spelunken bleiben aber weiter geöffnet. Unter den Gästen wird auch eine größere Anzahl von Personen mit dem Namen "Sensbach" aus ganz Deutschland erwartet, die am Sonntag um 14 Uhr besonders begrüßt werden.
Freunde alter Schlepper und landwirtschaftlicher Geräte können eine mehr als 30 Exponate umfassende Ausstellung besichtigen. Den Veranstaltern ist es gelungen, neben Schlepper-Oldies auch eine größere Anzahl von verschiedenen Agria-Geräten, die über viele Jahre bei der Firma Völker in Hebstahl aufgebaut wurden, aufzutreiben.
Ein Handwerkerhof wird vor der malerischen Kulisse des ältesten Gebäudes der Gemeinde aufgebaut. Maurer, Steinmetze, Zimmerleute und Schmiede zeigen neben Besenbinder und Rechenmacher alte Handwerkskunst, während gleich nebenan alte Bauernstuben zu bewundern sind.

Weitere Information zu dem historischen Markt gibt es bei der Gemeindeverwaltung in 64759 Sensbachtal, Tel. (06068) 1392.

Infos im Internet:
www.sensbachtal.de


04.09.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL